Wandern Cinque Terre

| Cinque Terre Weg | Höhenweg Levanto - Portovenere | Wege der Madonnen | Weitwanderweg Ligurische Küste |

Es gibt zwei Wanderwege, die die Dörfer der Cinque Terre verbinden.

Der untere Weg ist der direkte und landschaftlich spektakuläre Weg. Der Cinque Terre Wanderweg ist mit VA gekennzeichnet (Sentiero Verde Azurro).

Der obere Weitwanderweg erstreckt sich von Levanto nach Portovenere in ca. 500 bis 700 m Höhe. Er führt teilweise an den Wallfahrtskirchen vorbei und bietet zwischen Waldabschnitten atemberaubende Aussichten auf den Küste und das Meer.

Zu den Orten muss man absteigen oder mit dem Bus ans Meer hinunterfahren. Der Höhenwanderweg ist mit 1 oder VA 5T gekennzeichnet.

Tipps für die Planung des Wanderurlaubs

Der Cinque Terre Wanderweg

Cinque Terre Wanderweg
Cinque Terre Wanderweg

Der eindrucksvollste Cinque Terre Wanderweg ist der Pfad entlang der Steilküste zwischen den Dörfern Riomaggiore über Manarola, Corniglia und Vernazza nach Monterosso al Mare (von Süd nach Nord). Über die gesamte Stecke schlängelt sich der Weg von 0 bis ca. 200 Höhenmeter entlang der Serpentinen des Küstengebirges und bietet einen unvergleichlichen Blick über die in den Tälern liegenden Dörfer und die ligurische Küste. Bei guter Sicht kann man die ligurischen Apenninen der gegenüberliegenden Küste bei Savona sehen.

Die 5 Dörfer der Cinque Terre sind auf zwischen 30 und 90 Gehminuten voneinander entfernt. Der Zug benötigt von Bahnhof zu Bahnhof ca. 2 Minuten. Da der Zug in jedem Ort hält, kann man bequem einzelne Abschnitte laufen und mit dem Zug zurück- oder weiterfahren. Der Cinque Terre Wanderweg ist mit VA gekennzeichnet (Sentiero Verde Azurro).

Für den Weg ist die 5-Terre-Card erforderlich, die an allen Touristinformationen (Bahnhof) gekauft werden kann.

Teilstücke des Cinque Terre Wanderweges von Portovenere nach Levanto

Die mit * gekennzeichneten Wanderrouten sind die schönsten. Natürlich können alle Strecken auch in die Gegenrichtung gewandert werden.

von Portovenere nach Riomaggiore * - 513 Höhenmeter, Dauer 5 h

von Riomaggiore nach Manarola - Via dell'Amore, Dauer 30 min

von Manarola nach Corniglia - 90 Höhenmeter, Dauer 1 h

von Corniglia nach Vernazza *- 207 Höhenmeter, Dauer 1h, 30min

von Vernazza nach Monterosso al Mare * - 142 Höhenmeter, Dauer 1h, 30 min

von Monterosso al Mare nach Levanto - 319 Höhenmeter Dauer 2h, 30min

Anfahrt

Am günstigsten gelangt man mit dem Zug von Ort zu Ort und kann so bequeme Teilstücke gehen. Von der Benutzung des Autos ist im gesamten Cinque Terre Gebiet abzuraten. Die Fahrt zwischen zwei Orten durch die Berge ist unverhältnismäßig lang. Die Straßen sind eng und es gibt in den Dörfern nur eine begrenzte Anzahl und teure Parkplätze. Vom Parkplatz sind es ebenfalls noch mehrere 100m bis zum Ort, es fahren Shuttlebusse.

Höhenwanderweg von Levanto nach Portovenere

Höhenwanderweg Portovenere Levanto
Höhenwanderweg Portovenere Levanto

Für geübte Wanderfreunde ist die große Tour von Levanto nach Portovenere auf dem Höhenwanderweg gut geeignet (gekennzeichnet mit VA 5T - Sentiero delle 5 Terre). Die Gesamte Wegstrecke beträgt 40 km, die Höhendifferenz 812 m. Die Teilstrecken kann man sich selbst einteilen. Zum Höhenwanderweg gelangt man von jedem der Dörfer zu Fuß oder mit einem der Kleinbusse, die in den Orten der Cinque Terre abfahren (meist am Parkplatz). Man fährt bis zur Wallfahrtskirche oberhalb des jeweiligen Ortes und kann dort die Wanderung beginnen bzw. abbrechen.

Wanderung zu den Wallfahrtskirchen

Corniglia: Santuario di Nostra Signora delle Grazie
Corniglia: Santuario di Nostra Signora delle Grazie

Jedes Dorf der Cinque Terre hat eine eigene Wallfahrtskirche, zu der sich die Einwohner tief verbunden fühlen. Von jedem der Orte führt ein Weg zur zughörigen Wallfahrtskirche oberhalb eines jeden Dorfes. Der Aufstieg ist steil, die Gehzeit beträgt jeweils 1 bis 1,5 Stunden. Es fahren umweltfreundliche Kleinbusse vom Parkplatz der Dörfer zu den Wallfahrtskirchen. Zwischen den Kirchen gibt es einen Wanderweg, der durch Wälder und Weinberge führt.

Wallfahrtskirchen der Cinque Terre

Riomaggiore: Santuario di Nostra Signora di Montenero

Manarola: Santuario di Nostra Signora della Salute (Volastra)

Corniglia: Santuario di Nostra Signora delle Grazie (San Bernardino)

Vernazza: Santuario di Nostra Signora di Reggio

Monterosso: Santuario di Nostra Signora di Soviore

Weitwanderweg Ligurische Küste Riviera di Levante

Wanderweg Portofino
Wanderweg Portofino

Der gesamte Wanderweg führt im Norden weiter von Levanto - Bonassola - Framura - Deinva Marina - Moneglia - Punta Manara - Sestri Levante - und umfasst ebenfalls das wunderschöne Gebiet von Rapallo, Santa Margherita Ligure, Portofino und Camogli.

Wanderung auf der Halbinsel Portofino

Eine sehr schöne und abwechslungsreiche Wanderung beginnt in dem malerischen Fischerdorf Camogli (gut mit dem Zug zu erreichen). Über die Landzunge Punta Chiappa geht es zum Kloster San Fruttuso und weiter nach Portofino, einer Perle an der Küste und gut besucht von großen Yachten und allem, was Rang und Namen hat.

Wandertipp mit Wegbeschreibung: Wanderung von Camogli über San Fruttuoso nach Portofino